Förderung der Gesundheit durch fermentierte Lebensmittel

FermentationgetränkDer Begriff „Fermation“ bezeichnet die Verwendung von Enzymen bzw. Mikroorganismen in Form von Bakterien-, Pilz- oder Zellkulturen zur Umwandlung biologischer Stoffe. Neben der Anwendung in der Biotechnologie wird der Prozess benötigt, um Lebensmittel wie Sauerkraut und Milchprodukte zu erzeugen oder haltbar zu machen. Des Weiteren werden mithilfe von Fermentation Aroma- und Gerbstoffe bei Genussmitteln wie Kaffee und Tee entwickelt und alkoholische Gärung von Bier, Wein, etc. erreicht.

Durch den Konsum von fermentierten Lebensmitteln kann die Gesundheit nachhaltig verbessert werden. Diese Erkenntnis wird dadurch bestätigt, dass bestimmte Kulturen beispielsweise im Kaukasus eine hohe Lebenserwartung besitzen, weil sie verstärkt fermentierte Nahrung zu sich nehmen. Der positive Einfluss dieser Lebensmittel wurde bereits Anfang 1900 von Elie Metchnikoff nachgewiesen. Um somit die Gesundheit zu fördern, empfehlen sich unter anderem Sauerkraut und EM Getränke. Sauerkraut entsteht durch die Fermentation von Weißkohl mit Milchsäurebakterien. Die Aufnahme seines vollen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und Milchsäurebakterien erfordert jedoch, es roh zu verzehren.

grüne Papaya

EM Getränke beinhalten Effektive Mikroorganismen. Diese kommen in der Natur im Boden sowie im tierischen und menschlichen Darm vor. Bei Tier und Mensch bewirken diese die Stabilisierung und Stärkung der Darmflora. Da das menschliche Immunsystem zu etwa 80% im Darm gesteuert wird, ist das Verhältnis der dort befindlichen Bakterien von großer Wichtigkeit.

Der Konsum von probiotischen Getränken hilft deshalb dabei, eine angeschlagene Gesundheit wiederherzustellen. Es wird die Verdauung gefördert sowie die Nährstoffaufnahme optimiert.
Zu EM Getränken zählen auch sogenannte Manju, japanische Fermentationsgetränke. Sie entstehen durch die Kombination von Reiskleie, Naturreis, Braunalgen und grünen Papayas mit Effektiven Mikroorganismen. Auf diese Art wird über einen Zeitraum von einem Jahr eine Fermentation erreicht. Die Getränke beinhalten wertvolle Inhaltsstoffe, darunter Vitamine, Enzyme und Mineralien. Kohlenhydrate, Fette sowie Proteine werden während der Fermentation abgebaut. Deshalb ist Manju gänzlich kalorienfrei.

Leave A Comment